Der Dienst 3D Spotfinder will Freelancer und Unternehmen zusammenbringen – landkartenbasiert.

Seit Kurzem ist ein neuer Dienst für die Auftragsvermittlung verfügbar. 3D Spotfinder ist ein Portal, auf dem sich 3D-Unternehmen und 3D-Spezialisten eintragen können. So weit, so gut.

Doch laut den beiden Betreibern – Roger Sparwasser aus Deutschland und Joel Bouzaid aus Neuseeland – zeichnet sich die Plattform durch zwei Besonderheiten aus. Die beiden Artists möchten zum einen mit ihrem landkartenbasierten Interface die Suche intuitiv und übersichtlich gestalten. “Unternehmen, Freelancer oder Events sollen so besser zueinander finden. Die Karte ist das Herzstück der Webseite”, erklärt Sparwasser.

Zum anderen soll die Plattform auch eine Anlaufstelle für Leute sein, die nicht im 3D-Profibereich unterwegs sind, aber jemanden suchen, der das kann. Für Artists wiederum sollen sich so Aufträge ergeben, die nicht nur im Bereich Film/VFX liegen, sondern auch andere Aufgabenstellungen aus Visualisierung (Architektur/Industrie, MoCap-Studio etc.) umfassen. Angelegt sind zudem die Kategorien Schulen (mit den Unterkategorien Academy, Animation School, University) und Veranstaltungen (Conference, Exhibitions, Road Shows, Trade Shows und Events).

Auf 3D Spotfinder können sich Freelancer kostenlos eintragen, alle anderen 3D-Businesspartner können dies im Durschnitt für um die 4 US-Dollar im Monat tun. Als Kick-off-Aktion sind momentan alle Spots, die bis zum 1. August 2014 eingetragen werden, für ein Jahr kostenlos.

3D Spotfinder birgt gute Ideen. So soll die Plattform neben der reinen Jobvermittlung später auch als Newsseite fungieren und Diskussionen in Foren ermöglichen, also einen Social-Media-Charakter haben. Das ist aber bislang noch Zukunftsmusik. Zudem steht 3D Spotfinder in harter Konkurrenz zu bereits existierenden Plattformen wie Freelance FactoryXingLinkedindas Auge, oder Crew United. Mit dem Start des Portals ist zwar der Grundstein gelegt, momentan ist die Seite aber noch ziemlich leer, was sich mit der Kick-off-Aktion ändern soll.

Die Köpfe hinter 3DSpotfiner.com sind Roger Sparwasser (roger(at)3dspotfinder(dot)com) und Joel Bouzaid (joel(at)3dspotfinder(dot)com).

 

 

About The Author

Profile photo of Roger Sparwasser

Related Posts